Januar 2024

Die Biere vom Januar 2024

Drunk Beard - Folklor (Hazy Pale Ale)

Folklor - Drunk Beard Brewery

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Claire, Ärger

Mousse:

Mousse:

Cremige Mousse

Nase:

Geruch:

Tropische, exotische Früchte

Schmecken:

Schmecken:

Ananas, Mango, Zitrone und Grapefruit.

Trocken und erfrischend

Alkohol:

Alkoholgehalt:

5,4 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

6 °C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Poke Bowl: Lachs und Avocado

Malz:

Malze:

Gerstenmalz, Hafer und Weizen

Hop:

Hopfen:

Columbus - Mosaik - Simcoe

Notiz:

Bitterkeit:

2/10

Was ist ein Hazy Pale Ale?

Hazy Pale Ale, eine moderne Version des traditionellen Pale Ale, zeichnet sich durch sein trübes Aussehen und seine fruchtigen Aromen aus. Mit einem reichhaltigen Geschmacksprofil und einer sanfteren Herangehensweise an die Bitterkeit ist es zu einem Favoriten unter Craft-Beer-Enthusiasten geworden.

Einzigartige Eigenschaften von Hazy Pale Ale

Dieser Stil zeichnet sich durch seine charakteristische Trübung aus, die häufig auf spezielle Brautechniken und die Verwendung bestimmter Getreidearten zurückzuführen ist. Es bietet intensive Aromen von tropischen Früchten oder Zitrusfrüchten, oft durch den großzügigen Einsatz von Aromahopfen und eine Gärung, die diese Geschmacksprofile begünstigt.

Zutaten und Brauprozess

Hazy Pale Ale wird mit einer Mischung aus Malzen gebraut, darunter Sorten, die zu seiner Trübung beitragen, wie etwa Hafer oder Weizen. Die Verwendung von Hopfen mit starkem aromatischem Charakter ist unerlässlich und wird häufig am Ende des Kochens oder während der Gärung hinzugefügt, um die Aromen zu maximieren, ohne die Bitterkeit übermäßig zu verstärken.

Verkostung und sensorisches Profil

Optisch zeichnen sich Hazy Pale Ales durch eine hellgelbe bis trübe orange Farbe aus. In der Nase entfalten sie intensive Fruchtaromen. Am Gaumen bieten sie eine mäßige Süße und eine ausgewogene Bitterkeit mit einem oft seidigen oder cremigen Mundgefühl.

Gastronomische Kombinationen

Diese Biere passen gut zu einer Vielzahl von Gerichten, darunter würzige Gerichte, Meeresfrüchte oder frische Salate. Ihr fruchtiges Geschmacksprofil und ihr leichter Körper machen sie auch als Beilage zu vegetarischen Gerichten oder milden Käsesorten genussvoll.

Schüttgut...

Hazy Pale Ale steht für einen kreativen und modernen Brauansatz. Mit seinen ausgeprägten fruchtigen Aromen und seinem optisch unverwechselbaren Aussehen bietet es ein einzigartiges und verlockendes Geschmackserlebnis, perfekt für Bierentdecker, die nach Neuheit und Frische in ihrem Glas suchen.

Betrunkener Bart - Davel (Blondes Ale)

Davel - Brasserie Betrunkener Bart

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Golden

Mousse:

Mousse:

Anhaltend und cremig

Nase:

Geruch:

Zitrusnote

Schmecken:

Schmecken:

Fruchtig

Alkohol:

Alkoholgehalt:

5,4 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

5 °C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Rindercarpaccio mit Orange und Fenchel

Malz:

Malze:

Gerstenmalz

Hop:

Hopfen:

Mandarina Bayern

Notiz:

Bitterkeit

5/10

Präsentation von Blonde Ale

Blonde Ale ist eine Biersorte, die wegen ihrer Einfachheit und Trinkbarkeit geschätzt wird. Es stellt eine perfekte Balance aus malziger Süße und leichter Bitterkeit dar und ist eine beliebte Wahl für Bierliebhaber, die ein erfrischendes und zugängliches Erlebnis suchen.

Ursprünge und Popularität

Das aus Nordamerika und Europa stammende Blonde Ale ist für viele Brauer zu einem Grundnahrungsmittel geworden. Es ist dafür bekannt, ein breites Spektrum an Gaumen anzusprechen und einen angenehmen Einstieg in die Welt der Craft-Biere zu bieten.

Sensorische Eigenschaften

Blonde Ale zeichnet sich durch eine Farbe aus, die von hellgolden bis hell bernsteingelb reicht. Er bietet eine subtile Nase mit Noten von Malz, Getreide und manchmal leichten Früchten. Am Gaumen hat er eine Ausgewogenheit aus süßen Malzaromen und einer zarten Bitterkeit, oft begleitet von einem sauberen, trockenen Abgang.

Brauprozess

Beim Brauen von Blonde Ale werden häufig helle Malze und mäßig aromatischer Hopfen verwendet. Die Gärung erfolgt im Allgemeinen bei niedrigeren Temperaturen und sorgt für ein klares, sauberes Bier ohne die fruchtigen oder würzigen Ester, die man oft mit Ales verbindet.

Gastronomische Kombinationen

Blonde Ale lässt sich leicht mit einer Vielzahl von Gerichten kombinieren und passt gut zu leichten Gerichten wie Salaten und Meeresfrüchten sowie zu reichhaltigeren, würzigen Gerichten. Seine Vielseitigkeit macht es zu einem hervorragenden Tafelbier.

Abschluss

Blonde Ale ist ein Alltagsbier, perfekt für Einsteiger in die Craft-Bier-Branche oder für Kenner, die Einfachheit und Raffinesse suchen. Es bietet ein angenehmes Geschmackserlebnis, das sich durch seine Leichtigkeit und Frische auszeichnet.

Brasserie du Lance-Pierre - Vermeille (Sitzung IPA)

Vermeille – Brauerei Lance-Pierre

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Golden und leicht trüb durch die Zugabe von Weizen

Mousse:

Mousse:

Cremiger und anhaltender Schaum

Nase:

Geruch:

Zitrusnoten

Schmecken:

Schmecken:

Fruchtig, leichte Bitterkeit, die das Aromaprofil ausbalanciert

Alkohol:

Alkoholgehalt:

4,5 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

6°C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Teriyaki-Hähnchenschüssel mit Reis und sautiertem Gemüse

Malz:

Malze:

Pilsner Malz, Weizen und Kristall

Hop:

Hopfen:

N / A

Notiz:

Bitterkeit:

3/10

Was ist ein Sitzungs-IPA?

Wir erklären hier alles über die verschiedenen Arten von IPA.

Brasserie du Lance-Pierre - Innenstadt (Gose-Zitrone)

Innenstadt von Lausanne – Brasserie du Lance-Pierre

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Blond, sehr hell und leicht trüb

Mousse:

Mousse:

Nicht sehr anhaltend und leicht

Nase:

Geruch:

Zitronengeschmack

Schmecken:

Schmecken:

Schöne Säure, ausgeglichen durch den Salzgehalt der Gose.

Alkohol:

Alkoholgehalt:

4,5 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

6°C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Limetten-Koriander-Garnelen-Tacos

Malz:

Malze:

Pilsner Malz und Weizen

Hop:

Hopfen:

N / A

Notiz:

Bitterkeit:

1/10

Was ist eine Gose?

Ursprünge der Gose

Gose stammt ursprünglich aus der deutschen Stadt Goslar, nach der es benannt ist. Die erste Erwähnung stammt aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts. Doch erst in der Stadt Leipzig erlangte sie ihre wahre Ikone und wurde oft als „Leipziger Gose“ bezeichnet.

Komposition

Im Gegensatz zu vielen deutschen Bieren enthält Gose neben Gerste auch Weizenmalz, was ihm eine weiche Textur und Rundheit am Gaumen verleiht. Aber was dieses Bier wirklich ausmacht, ist die Zugabe von Salz und Koriander. Durch die spontane Gärung mit Wildhefen erhält er zudem eine leicht würzige Note.

Geschmacksprofil

La Gose präsentiert eine schöne Harmonie zwischen der Süße des Malzes, der salzigen Frische und einem Hauch Säure. Die Zitrusnoten von Koriander verbinden sich mit der Milchsäure und ergeben ein Bier, das sowohl komplex als auch erfrischend ist.

Fermentation

Historisch gesehen wurde Gose durch spontane Fermentation, also ohne Zusatz von Hefe, hergestellt, wobei auf in der Umgebung vorhandene Mikroorganismen zurückgegriffen wurde. Heutzutage verwenden einige Brauereien weiterhin diese Methode, während andere bestimmte Hefestämme hinzufügen, um das Geschmacksprofil weiter zu steuern.

Aussehen

Der Gose hat ein leicht verschleiertes Fell, das von blassgelb bis zu einem eher goldenen Farbton reicht. Sein Schaum ist im Allgemeinen weiß, fein und mäßig hartnäckig.

Service

Gose wird idealerweise gekühlt, zwischen 4 und 8 °C, in einem ausgestellten Glas serviert. Mit dieser Form können Sie die subtilen Aromen gut einfangen. Im Gegensatz zu anderen Bieren muss es vor dem Servieren nicht geschüttelt werden, da die leichte Trübung naturbedingt ist.

Abschluss

Gose ist ein historischer Bierstil, der dank der Craft-Beer-Begeisterung ein bedeutendes Revival erlebt hat. Sein Gleichgewicht zwischen Salzgehalt, Säure und malziger Süße macht ihn einzigartig und wird besonders an heißen Sommertagen geschätzt. Eine echte Einladung, deutsche Brautraditionen zu entdecken.

Brauerei Brignoli – Tschechisch (Pilsner)

Brauerei Brignoli – Tschechisch (Pilsner)

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Strohgelb

Mousse:

Mousse:

Cremiger Schaum

Nase:

Geruch:

Blumen

Schmecken:

Schmecken:

Trockene Bitterkeit, Karamellnote und

Alkohol:

Alkoholgehalt:

6,2 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

4°C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Schweinebraten mit Senf

Malz:

Malze:

Malzpils und Carahell

Hop:

Hopfen:

Single Hop Saaz (tschechischer Edelhopfen)

Notiz:

Bitterkeit:

/10

Was ist ein Pilsner?

Wir erklären Ihnen alles in unserem kompletten Leitfaden zu Blonden (Lager-)Bieren .

Brasserie Brignoli - La Jeff (IPA)

Brasserie Brignoli - La Jeff - IPA

Technisches Arbeitsblatt

Auge:

Kleid:

Kupfer

Mousse:

Mousse:

Sanft und anhaltend

Nase:

Geruch:

Fruchtig, Zitrus

Schmecken:

Schmecken:

Leichte Bitterkeit, ausgeglichen durch die fruchtige Seite des Hopfens

Alkohol:

Alkoholgehalt:

5,6 %

Betriebstemperatur:

Ideale Serviertemperatur:

6°C

Paarung:

Passende Speisen und Bier:

Scharfes Lamm-Curry

Malz:

Malze:

Pale Ale und Carared Malt

Hop:

Hopfen:

Bitter: Northern Brewers

Aromatisch: Citra, Cascad, Centennial und Simcoe

Notiz:

Bitterkeit:

5/10

Was ist ein IPA?

Wir erklären Ihnen alles in unserem vollständigen Leitfaden zu IPAs .